Schuldienste

Unsere Schuldienste

PSU   Pädagogischer Stützunterricht

Die Stunden des pädagogischen Stützunterrichts (PSU) werden auf Gesuch hin von der Erziehungsdirektion gesprochen und als Entlastung für die Lehrperson bei grossen und/oder sehr heterogenen Klassen eingesetzt. Eine zweite Lehrperson unterstützt in einzelnen Lektionen die Klasse. Vom PSU sollen alle Schülerinnen und Schüler profitieren können.

Die nachfolgend aufgeführten Schuldienste können bei Bedarf in Absprache zwischen Eltern und Lehrpersonen beansprucht werden. Die Lehrperson nimmt mit dem betreffenden Schuldienst Kontakt auf und sorgt für die Anmeldung.

DfF    Deutsch für Fremdsprachige

Alle fremdsprachigen Schülerinnen und Schüler werden grundsätzlich in Regelklassen integriert. Bei mangelhaften Deutschkenntnissen erhalten sie Sprachunterricht, der auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Der Deutschunterricht für Fremdsprachige (DfF) soll Kinder befähigen, dem Unterricht in der Regelklasse besser zu folgen und ihre schulische Integration fördern.

Logopädie

Ziel der Logopädie ist eine verbesserte Kommunikationsfähigkeit des sprachauffälligen Kindes und nicht das Erreichen einer Idealform. Eine logopädische Abklärung ist notwendig bei:

Störung des Sprachverständnisses

der Lautbildung

des Wortgebrauchs

der Satzbildung

des Redeflusses

der Stimmbildung

und des Schriftspracherwerbs.

Die Logopädin arbeitet im Einzel- und Gruppenunterricht. Bei jedem Kind wird das Vorgehen individuell den angestrebten Zielen angepasst.

Schulpsychologischer Dienst

Der schulpsychologische Dienst steht allen Schülerinnen und Schülern unentgeltlich zur Verfügung. Es werden Abklärungen zu Entwicklungs-verzögerungen, Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und all-gemeinen Problemen in Schule oder Elternhaus gemacht. Die Schul-psychologinnen und Schulpsychologen können auf Grund der Resultate Lehrpersonen und Eltern beraten. Zuständig für die Schulkinder aus Gempenach und Ulmiz ist der schulpsychologische Dienst in Murten; für die Schülerinnen und Schüler aus Ried und Agriswil der Dienst in Kerzers.

HSU Heilpädagogischer Stützunterricht

Die Schülerinnen und Schüler werden mit ordentlichen (HSU) oder verstärkten (IHSU) Massnahmen begleitet.

Im heilpädagogischen Stützunterricht (HSU) sollen Schulschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten frühzeitig erkannt werden um Entwicklungs-verzögerungen, Teilleistungsstörungen und Lernschwierigkeiten aufzufangen. Die Kinder arbeiten an individuellen Lernzielen, an Klassenlernzielen alleine oder in kleinen Gruppen mit der Heilpädagogin. HSU kann den Unterricht in Kleinklassen ersetzen. In der Regel muss das Kind mit dem Einverständnis der Eltern vom Schulpsychologen abgeklärt werden, um HSU in Anspruch nehmen zu können.

IHSU Integrierter Heilpädagogischer Stützunterricht

Die verstärkten Massnahmen (IHSU) sind als Sonderschulmassnahme zu verstehen und sehen eine spezialisierte Integrationsbegleitung vor. Der Kanton (SOA) definiert die Kriterien für die Zusprechung der verstärkten Massnahmen.

Der integrierte heilpädagogische Stützunterricht (IHSU) unterstützt Kinder mit grossen Lern- und Verhaltensschwierigkeiten, die aber über keine geistige Behinderung verfügen. Die Heilpädagogin ist vom Amt für Sonderpädagogik (SOA)  angestellt.

Der integrierte heilpädagogische Stützunterricht (IHSU) für geistig behinderte Kinder im Regelkindergarten und in Regelklassen wird vom Schulheim „Buissonnets" begleitet und gefördert. Die Heilpädagogin ist angestellt vom Schulheim „Les Buissonnets“ in Freiburg.

Psychomotorik

Der psychomotorische Dienst fördert die Entwicklung von Kindern, die in den Bereichen Bewegung, Koordination, Vorstellungsvermögen, Wahrnehmung und Konfliktlösung Probleme haben. Die Psychomotoriktherapeuten arbeiten mit den Kindern einzeln oder in Gruppen. Die Ziele werden individuell gesteckt und jedem Kind angepasst. Der psychomotorische Dienst wird im Primarschulhaus Längmatt in Murten besucht.

Sonderschulen:


Sprachheilschule Institut St. Joseph

Le Guintzet

Av. Jean Paul II, 9

1752 Villars-sur-Glâne

Tel. 026 425 50 70


 

Integrationsschule für körperlich- und geistigbehinderte Kinder

Abteilung Integration

Schulheim „Les Buissonnets“

Übewilstrasse 3/5

1707 Freiburg

Tel. 026 484 25 00


 

 Frühberatungsdienst „Les Buissonnets“

Abteilung Integration

Schulheim „Les Buissonnets“

Übewilstrasse 5

1707 Freiburg

Tel. 026 484 21 13

Schülerseiten

kkreis Unter diesem Titel  werden hier Seiten  für unsere Schüler und Schülerinnen verlinkt. Die Seiten bieten Möglichkeiten zur Vertiefung von Unterrichtsthemen.

>>> weiterlesen

Seiten für Eltern

eltern Unter diesem Titel  werden hier Seiten  für Eltern aufgelistet. Inhalte sind: Betreuungsangebote, Erziehungsfragen, Partnerschulen, und Bildungspolitik.

>>> weiterlesen

Freizeit & Aktivitäten

freizeit Unter diesem Titel  werden hier einige  Freizeitangebote (wie Sport, Musik, Jugendarbeit) aus der Region für Schülerinnen und Schüler verlinkt.

>>> weiterlesen

Fachstelle fri-tic

hostedby fritic 2fri-tic, das freiburger Kompetenzzentrum für die Integration von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in den Unterricht.

>>> weiterlesen